Grofen holen Punkt bei Rückrundenauftakt

vs

Ergebnisse

Verein1. Hälfte2. HälfteTore
Wilferdingen000
Bauschlott000

Zum Auftakt der Rückrunde und des Punktspieljahres 2020 musste unserer Coach Alexander Günther kurzfristig auf Abwehrroutinier Ruben Frick verzichten, welcher aber zumindest auf der Bank Platz nahm. Weiter wird Jeremy Kostka vermutlich die komplette Rückrunde nicht zur Verfügung stehen, da er einen Wohnortwechsel anstrebt.

Ohne die Leistungsträger boten beide Teams ein ordentliches und schnelles Spiel auf dem Wilferdinger Kunstrasen.
Chancen waren aber über die komplette Zeit Mangelware und so war es Marcel Schatz, der die erste Chance für die Grofen vergab. Unter Bedrängnis schaffte er es nur den Ball aus 5 Metern in die Arme des Wilferdinger Torhüter zu spielen. 

Bei den Hausherren vergab Magnus Maag die einzige Chance im Spiel, als er nach einem Angriff über unsere linke Seite abschließen konnte, zum Glück für uns, nicht im Tor.

Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, nur Jonas Striegel setzte einen Ball nach guter Kombination knapp neben das Tor. 

 

Im zweiten Abschnitt nahm die Qualität des Spiels ab und die Heimmannschaft konnte auch das Tempo aus der ersten Hälfte nicht mehr mitgehen. Die Grofen hatten nun mehr Spielanteile, doch durch viele Fehlpässe besonders im Mittelfeld, konnten wir nur einmal zwingend vor das Gehäuse von Mike Soete kommen. Nach einem Querpass von Marcel Schatz konnte Jonas aber keinen Druck mehr hinter den Ball bringen, so dass dieser zur Ecke geklärt werden konnte.
Weitere Angriffsversuche der Günther-Schützlinge, wurden durch die gut stehende Abwehr der Hausherren geblockt oder einfach geklärt. Leider fehlten uns am Sonntag die Möglichkeiten die Hausherren zu überraschen oder einfach Mal ein Tor zu erzielen.
Mit diesem Punktegewinn bleiben wir vor dem Gegner aus Remchingen und liegen weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag kommt es zum Duell gegen den FV Öschelbronn, welcher nur zwei Punkte hinter uns liegt.

 

Bei dem Duell der Reserveteams mussten sich die Grofen nach einer ganz schwachen Leistung mit 1:2 geschlagen geben. Der einzige Torschütze war Timo Martig. Bei diesem Spiel hat man gesehen, dass es mit fehlender Einstellung auch in der C-Klasse schwer wird gegen die Teams in der hinteren Tabellenhälfte zu punkten. Nun heißt es Mund abwischen und im Derby gegen Göbrichen II wieder Vollgas zu geben.

 

Ergebnisse

Verein1. Hälfte2. HälfteTore
Wilferdingen2122
Bauschlott II011