KREISLIGA in Neulingen
EIN Team
EIN Dorf

1 month ago

1.FC Bauschlott

Helft Lev seiner Familie und dem VfB 04 Grötzingen e.V.Der VfB Grötzingen vermisst einen seiner Jugendspieler. Seine Eltern haben folgende Anzeige gestartet.
Wer ihn gesehen hat soll sich bitte bei Andreas Urbach melden.
Ansonsten bitte den Beitrag teilen!
Andreas Urbach: +49 1578 3628408
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 month ago

1.FC Bauschlott

###Dritter 1:0 Sieg in Folge beschert Grofen unglaubliche 30 Punkte zur Winterpause. TSV Wimsheim - FC Bauschlott 0:1 (0:1)###
Wer hätte das vor Rundenbeginn gedacht. Unsere Mannschaft überwintert mit sagenhaften 30 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz und muss sich wohl zum ersten Mal in seiner Kreisliga-Historie zu diesem frühen Zeitpunkt nicht mehr mit dem Thema Klassenerhalt auseinander setzen. Was am Ende dieser Saison dann eventuell möglich ist oder eben auch nicht, das wird man sehen, aber redlich verdient hat sich diese tolle Truppe die kommende Winterpause, bevor Trainer Alexander Günther Anfang Februar wieder zum Training bitten wird. Doch nun zum Spiel. Die Grofen fanden ohne die fehlenden Ilker Bozdag und Raphael Probst, für die Jonathan Mößner und Marvin Kaupert in die Startelf rückten, nur sehr schwer ins Spiel. Außerdem stand unser Kapitän Timo Martig wieder zwischen den Pfosten und er sollte eine tragende Rolle in Sachen Auswärtssieg einnehmen. Es dauerte daher gut 15 Minuten bis man sich vom Anfangsdruck der Gastgeber befreien konnte und einmal müsste unser Keeper in einer 1 gegen 1 Situation gegen den durchgebrochenen Marco Mössner sein ganzes Können unter Beweis stellen, um einen frühen Rückstand zu vereiteln. Die Führung fiel in der 22. Minute dann eigentlich wie aus heiterem Himmel als sich Pascal Martig bei einem Freistoß aus gut 30 Metern ein Herz fasste und den unglücklich wirkenden Torhüter der Hausherren überlistete. Danach die beste Phase der Grofen, die es aber leider versäumten frühzeitig nachzulegen und so etwas Spannung aus der Partie zu nehmen. Zuerst vergab Marvin Kaupert eine Doppelchance und wenige Minuten später brachte auch Jeremy Kostka das Leder auf kurzer Distanz nicht im Tor der Hausherren unter. So ging es mit knapper Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber, die zu keiner Zeit wie ein Absteiger agierten, nochmals den Druck, unsere Abwehr um Kevin Andreas und Fabian Grünes konnte aber mit Glück und Geschick weiteren Flurschaden verhindern. Einmal half noch der Pfosten und wie bereits erwähnt, unser starker Zerberus Timo Martig. Auf der Gegenseite hat der eingewechselte Blend A. Musa die Chance kurz vor Schluss mit dem 2:0 alles klar zu machen, aber auch er scheiterte in einer 1 gegen 1 Situation am Wimsheimer Torhüter. So musste man sich am Ende zum Auswärtssieg bei einem sehr starken Tabellenletzten zittern und der Jubel kannte nach dem Abpfiff keine Grenzen. Klasse Jungs, auf diese 15 ersten Spiele können alle Beteiligten zurecht stolz sein 💪. In diesem Zusammenhang möchte sich das ganze Team aber auch nochmal bei den treuen Bauschlott-Fans bedanken, die uns bei allen Heim- aber vor allem auch bei unseren Auswärtsspielen so zahlreich und lautstark unterstützt haben. MERCI 👍
... See MoreSee Less

View on Facebook